Faszination Qualität...

Aquaculture Stewardship Council (ASC) Farm

Grundlagen

Farmen können nach einem der neun ASC-Standards für verantwortungsvolle Aquakultur zertifiziert werden:

ASC-MSC Algenstandard
ASC Zuchtstandard Abalone / Seeohr
ASC Zuchtstandard Muscheln
ASC Zuchtstandard Forelle
ASC Zuchtstandard Pangasius
ASC Zuchtstandard Lachs
ASC Zuchtstandard Seriola/Cobia
ASC Zuchtstandard Garnelen (oder Crevetten)
ASC Zuchtstandard Tilapia

Mehr Informationen zu den ASC Zuchtstandards finden Sie hier:
https://www.asc-aqua.org/what-we-do/our-standards/farm-standards/

 

Zertifikat

3 Jahre gültig

 

Ergänzende Informationen

Der Aquaculture Stewardship Council (ASC) ist eine unabhängige, internationale Non-Profit-Organisation, die das weltweit führende Zertifizierungs- und Kennzeichnungsprogramm für verantwortungsvolle Aquakultur betreibt.

ASC Vision
Eine Welt, in der Aquakultur gleichzeitig eine wichtige Rolle bei der globalen Ernährungssicherheit spielt sowie soziale Vorteile für die Menschheit schafft, während negative Auswirkungen auf die Umwelt minimiert werden.

ASC Mission
Die Aquakultur mittels effizienter Marktmechanismen, die entlang der gesamten Lieferkette Mehrwert schaffen, in Richtung ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung zu verändern.

 

Kundennutzen

Diese Zertifizierung ist die Basis, dass Sie Sie Ihre Aquakulturprodukte mit dem ASC-Logo kennzeichnen können. Das ASC Farm Label gewinnt im internationalen Handel und auch im Vertrieb in der Schweiz immer mehr an Bedeutung.

Die ASC-Zuchtstandards umfassen die wichtigsten sozialen und ökologischen Aspekte der Aquakultur und inkludieren strenge Anforderungen in folgenden Bereichen:

Schutz der umliegenden Ökosysteme und der Biodiversität, strenge Richtlinien für den Einsatz von Antibiotika, Reduktion des Einsatzes von Pestiziden und Chemikalien, Eindämmung der Übertragung von Krankheiten und Parasiten zwischen Zuchtfisch und Wildfisch, proaktive Maßnahmen, damit keine Fische entkommen, strenge Kriterien für die Verwendung von Ressourcen inklusive Anforderungen für die Bestandteile des Futtermittels, Regulierung der Fütterungspraxis und Reduktion der Auswirkungen auf den Meeresboden
Erhaltung der Wasserqualität, regelt, dass Betriebe nicht in Naturschutzgebieten errichtet werden dürfen.

Die ASC stellt auch sicher, dass die Rechte derjenigen, die in den Betrieben arbeiten und in den umliegenden Dörfern leben, gesichert sind. Mitarbeiter, die auf ASC-zertifizierten Farmen arbeiten, müssen faire Arbeitsbedingungen und Verträge haben, wie sie von der Internationalen Arbeitsorganisation ILO vorgeschrieben sind. Kinderarbeit ist verboten, alle Arbeiter müssen sich organisieren können und Zugang zu einer sicheren Arbeitsumgebung haben.

 

Homepage

https://www.asc-aqua.org/

 

Regelwerk

www.accreditation-services.com
www.accreditation-services.com/s/cab/a1O1H000004qAsNUAU/qi-asc-20xx-20xx

 


 

Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.