Faszination Qualität...

Goût Mieux

Grundlagen

Richtlinien für «Goût Mieux»-Gastrobetriebe der Stiftung «Goût Mieux»

 
 

Ergänzende Informationen

«Goût Mieux» zeichnet Gastronomiebetriebe aus, die mindestens die Hälfte aller Lebensmittel aus tier- und umweltgerechter Produktion (Bio, Regio, Fairtrade) beziehen.

Die ausgezeichneten Betriebe werden engmaschig auf die Einhaltung der «Goût Mieux»-Richtlinien kontrolliert: Mit einer konstanten Online-Kontrolle (mittels inspectanet, einem Online-Tool der bio.inspecta AG) sowie durch nicht oder nur kurzfristig angemeldete, periodische Vor-Ort-Kontrollen.

Die «Goût Mieux»-Richtlinien in Kürze:
- Mehr als die Hälfte aller Lebensmittel entsprechen den Definitionen für «Goût Mieux»-Produkte.
- Mindestens 8 Getränke im Angebot (nebst Mineralwasser) entsprechen den Definitionen für «Goût Mieux»-Produkte
- Ganz sicher nie im Angebot haben «Goût Mieux»-Betriebe Lebensmittel, die aus ethischen, tier- oder umweltschützerischen Aspekten fragwürdig sind (bspw. Fleisch exotischer Tierarten, Froschschenkel, Stopfleber etc.)

 

Kundennutzen

«Goût Mieux» belohnt Betriebe, welche das «Goût Mieux»-Credo aus Überzeugung leben, die «Goût Mieux»-Richtlinien einhalten und sich darauf kontrollieren lassen, für ihr Engagement. Die ausgezeichneten Gastronomiebetriebe profitieren von zahlreichen Marketing- und Kommunikationsmassnahmen (z.B. Website, App, Gastroführer, Newsletter, Medienpräsenz). Zudem erhalten die Betriebe Zugang zu attraktiven Rückvergütungen bei diversen «Goût Mieux»-Partnerlieferanten.

 

Homepage

www.goutmieux.ch

 

Regelwerk

www.goutmieux.ch/richtlinien

 


 

Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.